Mediadaten

«forumpoenale» wendet sich in erster Linie an Praktikerinnen und Praktiker, an die Gerichte, an die Strafverfolgung, an die Polizei und an die Strafverteidigung bzw. Opfer- und Geschädigtenvertretung.

Die Zeitschrift versteht sich als Forum, das alle für die praktische Anwendung des Strafrechts und des Strafprozessrechts relevanten Teilgebiete abdeckt und das allen beteiligten Berufsgruppen als Instrument dient, mittels dessen man sich aktuell und zuverlässig über den Stand der Rechtsentwicklung auf dem Laufenden halten kann.

Zielgruppe
Strafrichterinnen und Strafrichter, Personen, die in der Strafverfolgung tätig sind, Polizistinnen und Polizisten, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Dozierende und Studierende


Kontakt zum Anzeigenmarketing