Articles

Der Vergehenstatbestand nach Art. 10f Abs. 1 der COVID-19-Verordnung 2

Le sommaire du N° 4/2020

2. Procédure pénale

Nr. 29 Bundesgericht, Strafrechtliche Abteilung, Urteil vom 7. Dezember 2018 i.S. X. gegen Generalstaatsanwaltschaft des Kantons Bern - 6B_372/2018

Art. 15, 31 Abs. 2, 141 Abs. 3 und 306 ff. StPO: örtliche Zuständigkeit der kantonalen Polizeibehörden mit Bezug auf Radarmessungen; Abgrenzung zwischen polizeilicher und strafprozessualer Tätigkeit.

Nr. 30 Appellationsgericht des Kantons Basel-Stadt, Dreiergericht, Urteil vom 29. August 2018 i.S. A. und B. gegen Staatsanwaltschaft Basel-Stadt - SB.2017.138

Mit Urteil des Strafgerichts BS wurden A. und B. des Verbrechens nach Art. 19 Abs. 2 lit. a, b und c des Betäubungsmittelgesetzes (grosse Gesundheitsgefährdung, Bandenbegehung, gewerbsmässiger Handel…

Nr. 33 Bundesgericht, Strafrechtliche Abteilung, Urteil vom 12. Juli 2019 i.S. X. gegen Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Aargau - 6B_606/2018

Art. 405 Abs. 2 und 3 und 406 Abs. 2 StPO: Grundsatz des mündlichen Berufungsverfahrens; Voraussetzungen für ein gültiges Einverständnis mit dem schriftlichen Verfahren.

3. Droit pénal accessoire

Abonnez-vous à la Newsletter forumpoenale pour rester informé.