Suchergebnis für Tatverdacht

171 Dokumente gefunden

Nr. 2 Bundesgericht, I. öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 23. August 2007 i.S. X. gegen Staatsanwaltschaft II des Kantons Zürich - 1B_159/2007

X. soll als Crew-Mitglied der South African Airways u.a. ca. 5,2 kg Kokain in die Schweiz eingeführt und Y. in einem Hotelzimmer übergeben haben. Sie wurde am 4. April 2007 verhaftet und darauf in…

Einwilligung als Ersatz des Durchsuchungsbefehls? - Am Beispiel der Hausdurchsuchung ohne Durchsuchungsbefehl

Aufgrund von anonymen Hinweisen statteten zwei Polizisten der Kantonspolizei Zürich dem Mieter einer Wohnung einen Besuch ab und führten eine Hausdurchsuchung mit dessen Einwilligung durch. Dabei…

«In dubio pro duriore» - zugleich Besprechung von BGer, Urteil v. 11.7.2011, 1B_123/2011= BGE 137 IV 219

Das BGer hat in mehreren Entscheiden die Fortgeltung des im kantonalen Strafprozessrecht ganz überwiegend anerkannten1 Grundsatzes «in dubio pro duriore» auch für die Rechtslage nach Inkrafttreten…

Nr. 33 Bundesgericht, I. öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 29. November 2016 i.S. Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich gegen A. und B. - 1B_26/2016

In der Zeitung «Tagesanzeiger» erschien ein kritischer Artikel über die Tätigkeit von B. als damaliger Kurator des Medizinhistorischen Museums der Universität Zürich. Die Zeitung stützt sich auf den…

Nr. 30 Bundesgericht, I. öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 7. April 2015 i.S. A. gegen Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen - 1B_88/2015

A. wurde am 5.10.2014 von der Kantonspolizei TG vorläufig festgenommen wegen des Vorwurfs, im Hallenbad in Frauenfeld Knaben auffällig lüstern beobachtet, vor zwei von ihnen an seinem Geschlechtsteil…

Nr. 38 Obergericht Aargau, Beschwerdekammer, Entscheid vom 13. September 2012 i.S. A. und B. gegen Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach - SBK.2012.211

B. erklärte am 20.4.2011 vor dem Zivilstandsamt die Anerkennung der Vaterschaft betreffend das am 18.4.2008 geborene Kind M. Die StA eröffnete am 4.7.2012 gestützt auf eine Strafanzeige des BezGer…

Das Ende der verdeckten Ermittlung im Internet - Besprechung des Urteils BGE 143 IV 27

Die Unterscheidung zwischen der (eingriffsstärkeren) verdeckten Ermittlung (Art. 285a StPO) und der (eingriffsschwächeren) verdeckten Fahndung (Art. 298a StPO) ist insbesondere im Hinblick auf die…

Nr. 9 Bundesgericht, öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 12. Juli 2010 i.S. X. gegen Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat - 1B_161/2010

Die StA Zürich-Limmat führt gegen X. eine Strafuntersuchung wegen Sachbeschädigung. X. wird verdächtigt, am 1.5.2009 zusammen mit ca. 15 weiteren Personen die Hausfassade einer Bankfiliale in Zürich…

Zwangsmassnahmen gemäss StPO versus polizeiliche Zwangsmassnahmen nach PolG/ZH

Im vorliegenden Aufsatz soll der Frage nach Schnittmengen und Abgrenzungen von strafprozessualen Zwangsmassnahmen und solchen gemäss Polizeigesetz nachgegangen werden. Es wird eine These aufgestellt,…

Nr. 36 Bundesgericht, I. öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 27. März 2018 i.S. A. gegen Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl - 1B_519/2017

Die StA Zürich-Sihl führt eine Strafuntersuchung gegen A. wegen Urkundenfälschung (Art. 251 StGB) und Übertretung gegen das Eidgenössische Heilmittelgesetz HMG vom 15. Dezember 2000 (Art. 87…

Nr. 13 Bundesgericht, Strafrechtliche Abteilung, Urteil vom 22. Dezember 2014 i.S. X. gegen Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt - 6B_605/2014

Das Strafgericht des Kantons Basel-Stadt sprach X. am 27.11.2012 schuldig des Verbrechens gegen das Betäubungsmittelgesetz, der Geldwäscherei sowie der rechtswidrigen Einreise und des rechtswidrigen…

Nr. 21 Bundesgericht, öffentlich-rechtliche Abteilung, Urteil vom 23. Juli 2010 i.S. X. gegen Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat - 1B_226/2010

Nachdem die Polizei X. festnahm, versetzte der Haftrichter des BezGer ZH ihn in Untersuchungshaft. Auf Antrag der StA ordnete der Haftrichter die Fortsetzung der Untersuchungshaft an. Er bejahte den…

Zusammenarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft im Schnittbereich von Gefahrenabwehr und Strafverfolgung

In der Praxis stellen sich im Zusammenhang mit Entführungen, Drohungen oder Erpressungen immer wieder Fragen zum Verhältnis von Gefahrenabwehr und Strafverfahren bzw. zu den Verantwortungsbereichen…

Beschlagnahmefähigkeit von Befragungsprotokollen und Ermittlungserzeugnissen interner Untersuchungen

Verdichten sich Anzeichen von strafrechtsrelevanten Ungereimtheiten innerhalb eines Unternehmens, will die Unternehmensleitung dem Verdacht – in Erfüllung ihrer gesellschaftsrechtlichen…

Nr. 54 EGMR, Grand Chamber, Case of Ramanauskas v. Lithuania vom 5. Februar 2008 - Application no.74420/01

Kęstas Ramanauskas arbeitete als Staatsanwalt in Kaišiadorys, Litauen. Er lernte Ende 1998 A.Z. kennen, der als Offizier einer Anti-Korruptionseinheit des Innenministeriums arbeitete, sich aber nicht…
Melden Sie sich für den forumpoenale-Newsletter an und bleiben Sie informiert.