From the magazine forumpoenale 3/2009 | S. 165-167 The following page is 165

Nr. 33 Obergericht Zürich, Urteil vom i.S. L. gegen Stadtrichteramt Zürich – SU080011

Art. 27 Abs. 1, 90 Ziff. 1 SVG, Art. 48 Abs. 4 und 8 SVV, § 412 Abs. 2 Ziff. 3 StPO/ZH: Schuldfeststellung mittels Wahrscheinlichkeitsrechnung, Beweis eines Parkverstosses.

Wenn die Ventilstellungen an zwei Reifen eines Fahrzeugs bei zwei Kontrollgängen unverändert sind, wurde das Fahrzeug mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 99,3% nicht bewegt. Es ist vorliegend weder ermessensfehlerhaft noch willkürlich, dass der Angeklagte aufgrund dieser Wahrscheinlichkeitsrechnung sowie der Aussagen und Aufzeichnungen der Kontrollperson wegen eines Parkverstosses schuldig gesprochen wurde. (Regeste forumpoenale)

Art. 27 al. 1, 90 ch. 1 LCR, art. 48 al. 4 et 8 OSR, § 412 al. 2 ch. 3 CPP/ZH: constatation de la culpabilité au moyen d’un calcul de probabilités, preuve d’une contravention de stationnement.

Lorsque la position de la valve de deux des pneus d’un véhicule est identique lors de deux rondes de contrôle, la probabilité que le véhicule n’a pas été déplacé est d’environ 99,3%…

[…]