From the magazine forumpoenale Heft Nr. 2/2020 | S. 129-135 The following page is 129

Korruptionsrisiken bei der Vergabe von Sportgrossanlässen – Art. 322novies StGB auf dem Prüfstand1

I. Einleitung

Die Korruption im Sport hat viele Gesichter. Eines davon zeigt sich, wenn Funktionäre von Sportdachverbänden im Vorfeld der Wahl des Austragungsortes eines Sportgrossanlasses ihre Stimme zum Verkauf anbieten. Aus strafrechtlicher Sicht kommt der Schweiz, die insgesamt rund 60 nach schweizerischem Vereinsrecht organisierte Sportdachverbände beherbergt, eine besondere Stellung zu, was sich mit der per 1. Juli 2016 erfolgten Inkraftsetzung der Straftatbestände der aktiven und passiven Privatbestechung gemäss Art. 322octies f. StGB auch auf die schweizerische Gesetzgebung niederschlug.

Der vorliegende Beitrag widmet sich den Korruptionsrisiken bei der Vergabe von Sportgrossanlässen und untersucht die strafrechtliche Relevanz von entsprechendem Missverhalten mit Bezug auf die passive Privatbestechung gemäss Art. 322novies StGB.

II. Korruptionsrisiken bei der Vergabe von Sportgrossanlässen

1. Korruption bei Vergabeentscheiden

Die Vergabe von Sportgrossanlässen hat in den…

[…]
Melden Sie sich für den forumpoenale-Newsletter an und bleiben Sie informiert.