From the magazine forumpoenale Heft Nr. 6/2014 | S. 377-379 The following page is 377

Gesetzgebung — Législation — Legislazione

GAFI – Die Beratungen gehen weiter

Während der Ständerat im März der Vorlage des Bundesrates zur Umsetzung der GAFI-Empfehlungen weitgehend zugestimmt hatte,1 schlug der Nationalrat im Juni 2014 einige Änderungen vor, mit welchen die Schweiz wahrscheinlich beim GAFI-Länderexamen von 2015 durchgefallen wäre.2 Zu den umstrittenen Änderungen gehören u.a. der Verzicht auf die Ausgabe von Inhaberaktien auf den Namen einer bestimmten Person, die Einführung einer Ausnahmeklausel für Aktiengesellschaften mit Kapital bis CHF 250 000.– und für GmbHs mit Kapital bis CHF 50 000.– bezüglich Meldepflichten bei den Inhaberaktien. Des Weiteren sollen eidgenössische Parlamentarier nicht als «politisch exponierte Personen» einzustufen sein, bei welchen Finanzinstitute besondere Sorgfaltspflichten zu wahren haben und es soll eine enge Definition der schweren Steuerdelikte erfolgen, welche als Vortaten zur Geldwäscherei gelten sollen (neben einer Dokumentenfälschung wird auch eine effektive…

[…]
Melden Sie sich für den forumpoenale-Newsletter an und bleiben Sie informiert.