From the magazine forumpoenale Heft Nr. 2/2020 | S. 155-159 The following page is 155

Gesetzgebung — Législation — Legislazione

Neues Informationssystem für die MROS

Die Meldestelle für Geldwäscherei (MROS) des Bundesamts für Polizei (fedpol) erhält ein neues Informationssystem. Der Bundesrat hat am 27.11.2019 die Anpassungen an der Verordnung über die Meldestelle für Geldwäscherei (MGwV)1 gutgeheissen.2

Das seit 1998 benutzte Meldesystem GEWA, welches vom Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) intern entwickelt worden ist, erlaubt nur die manuelle Erfassung und Abfrage von Daten. Eine rasche Auswertung von Informationen ist nicht möglich. Verdachtsmeldungen zu verdächtigen Vorgängen oder zur Terrorismusfinanzierung werden der Meldestelle von den Finanzintermediären noch immer per Fax und/oder Post zugestellt.

Mit dem neuen System «goAML» (Anti-Money-Laundering) können Verdachtsmeldungen künftig über ein Onlineportal gesichert entgegengenommen und bearbeitet werden. Es erlaubt zudem eine rasche Auswertung von Transaktionen sowie die Erstellung von Geldfluss- und Beziehungsdiagrammen…

[…]
Melden Sie sich für den forumpoenale-Newsletter an und bleiben Sie informiert.