From the magazine forumpoenale Heft Nr. 2/2016 | S. 125-126 The following page is 125

, Betäubungsmittelgesetz (BetmG): Kommentar zum Bundesgesetz über die Betäubungsmittel und die psychotropen Stoffe vom 3. Oktober 1951, Basel 2016, Helbing Lichtenhahn Verlag, ISBN-Nr. 978–3-7190–3682–9, 2560 Seiten, CHF 268.–

I. Das Betäubungsmittelstrafrecht hat in den vergangenen vier Jahrzehnten eine enorm grosse praktische Bedeutung erlangt. Gemessen daran muss eigentlich erstaunen, wie wenig juristische Literatur dieser Materie in der Schweiz bislang gewidmet wurde. Umso verdienstvoller ist es deshalb, dass nunmehr Gustav Hug-Beeli die anspruchsvolle Herausforderung angenommen hat, einen ausführlichen Kommentar zum ganzen Betäubungsmittelgesetz zu verfassen. Das vorgelegte Buch erläutert nicht bloss die Strafbestimmungen der Art. 19 ff., sondern daneben ebenfalls die zahlreichen verwaltungsrechtlichen Normen dieses Gesetzes.

Im ersten (zentralen) Teil werden die einzelnen Gesetzesbestimmungen von Art. 1 bis Art. 37 (zumeist) detailliert dargestellt mit unzähligen Hinweisen auf die Rechtsprechung und das Schrifttum. Daran schliesst sich sodann ein vergleichsweise wesentlich kürzerer allgemeiner Teil an. Dieser behandelt die Geschichte der Drogen (§ 1), einige Begriffsbestimmungen im Zusammenhang mit…

[…]
Melden Sie sich für den forumpoenale-Newsletter an und bleiben Sie informiert.